Zum Inhalt springen

FAQ’s

Alle Fragen und Antworten rund um die mobile Katzenbetreuung

Wie beurteile ich einen guten Katzensitter ?

Es gibt mittlerweile viele Vermittlungsportale von Katzensittern. Wenn du noch keine Erfahrung mit Katzensittern gemacht hast, kannst du auf diesen Portalen im ersten Schritt auf die Bewertungen achten. Hier wird dir auch meist die Häufigkeit der Buchungen angezeigt. Außerdem sollte ein erfahrener Katzensitter Interesse an deiner Katze zeigen und schon beim Schreiben oder beim Kennenlernen Fragen über deine Katze und ihre Bedürfnisse stellen. Ein persönliches Treffen vor dem ersten Buchungstag ist besonders wichtig, sodass du Vertrauen zu deinem Katzensitter aufbauen kannst. Dein „Bauchgefühl“ ist wichtig. Achte auch darauf, ob dein Katzensitter selbst Katzen hat. Auch das kann auf besondere Erfahrung und Feingefühl für Fellnasen hindeuten. Hier erfährst du mehr über mich und meine Erfahrung!

Was beinhaltet ein Besuch bei meiner Katze?

Ein Besuch dauert mind. 30 Minuten und ist davon abhängig ob deine Fellnase einen oder zwei Besuche am Tag benötigt. Zu den normalen Tätigkeiten gehört Füttern, Wasser wechseln, Katzenklo ausmisten und natürlich ganz viel spielen und kuscheln, so wie es deine Fellnase eben am liebsten hat. Fellpflege und sonstige Bedürfnisse sind ebenfalls kein Problem. Sollte deine Katze Medikamente benötigen, ist das kein Problem. Ich bin mit der Medikamentengabe vertraut. Wenn ich in deiner Wohnung Zugriff auf das WLAN erhalte, ist es möglich mehrere Stunden bei deiner Katze pro Besuch zu verbringen, da ich meinem Hauptberuf aus dem Homeoffice nachgehen kann. Auch Blumengießen und Briefkasten leeren kann ich während deiner Abwesenheit problemlos übernehmen.

Mobile Katzenbetreuung oder Katzenpension?

Wenn du eine Betreuung für deine Katze benötigst, hast du mehrere Optionen. Du kannst deine Katze in eine Katzen-Pension bzw. ein Katzenhotel geben oder auch deine Katze Zuhause betreuen lassen. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Für jede Katze ist es schöner und auch stressfreier, wenn sie in ihrer gewohnten Umgebung bleiben kann und ihre Gewohnheiten bleiben unverändert. Ein Katzensitter kann auf die individuellen Bedürfnisse deiner Fellnase eingehen und sich explizit nur Zeit für deine Katze nehmen. Du wirst merken, dass deine Fellnase völlig unverändert und entspannt ist, wenn du wieder nach Hause kommst. In einer Katzenpension sind oftmals noch andere Katzen, mit denen sich deine Fellnase außerdem nicht verstehen könnte.

Kann ich Katzenbetreuung steuerlich absetzen?

Unter gewissen Voraussetzungen ist Haustierbetreuung steuerlich absetzbar. Die Haustierbetreuung kann bei der Steuererklärung als haushaltsnahe Dienstleistung angegeben werden. Vorrausetzung ist hier, das die Betreuung in den eignen vier Wänden statt gefunden hat. Eine Betreuung in einer Katzenpension ist demnach nicht steuerlich absetzbar.

Können neben meiner Katze auch noch andere Haustiere betreut werden?

Ich betreue hauptsächlich Katzen. Andere Kleintiere wie Hasen, Meerschweinchen, Schildkröten, Vögel oder Fische sind aber kein Problem und können mit einem kleinen Aufpreis mit betreut werden. Die Betreuung von Hunden ist leider nicht möglich. Haushalte ganz ohne Katzen kann ich leider aufgrund zu hoher Nachfrage nicht abdecken.

Kann ich meine Katze auch abgeben und bei dir Zuhause betreuen lassen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Ich betreibe ausschließlich mobile Katzenbetreuung. Das bedeutet, dass ich deinen Hausschlüssel bekomme und bei dir Zuhause deine Katze betreue. Ich darf aus tierschutzrechtlichen Gründen keine fremden Tiere zu mir nach Hause nehmen, da dafür extra Räumlichkeiten benötigt werden. Wenn du nicht möchtest, dass deine Katze von mir bei dir Daheim betreut wird, dann musst du dich bitte an eine Katzenpension wenden.

Meine Katze hat besondere Bedürfnisse, werden diese berücksichtigt?

Natürlich! Bitte teile mir bei unserem Kennenlernen die besonderen Bedürfnisse deiner Katze mit. Die Betreuung soll so wenig Stress wie möglich für deinen Vierbeiner bedeuten, dass heißt, dass ich versuche sämtliche Rituale etc. zu berücksichtigen. Gemeinsam schauen wir dann, was möglich ist und was vielleicht auch nicht.

Meine Katze braucht Medikamente. Ist die Medikamentengabe ein Problem?

Ich habe sehr viel Erfahrung mit der Vergabe von Medikamenten bei Katzen und habe immer wieder Vierbeiner in der Betreuung, die auf Medikamente angewiesen sind. Grundsätzlich ist die Vergabe der Medikamente kein Problem und klappt bei den meisten Katzen problemlos oder mit einigen Tricks. Natürlich kann es immer zu Komplikationen kommen, zum Beispiel wenn dein Vierbeiner die Einnahme verweigert. Hier stehe ich dann im engen Austausch mit dir, was unternommen werden soll. Es wird keine Haftung übernommen. Mehr dazu in den AGBs.

Was passiert, wenn meine Katze während der Betreuung krank wird oder im schlimmsten Fall verstirbt?

Leider kann es während der Betreuung natürlich auch passieren, dass eine Katze erkrankt, von Schlimmeren möchte ich erstmal nicht ausgehen. Die Gesundheit deiner Katze hat höchste Priorität. Sollte mir etwas ungewöhnliches auffallen, werde ich dich sofort telefonisch kontaktieren und wir schauen, ob es notwendig ist, tierärztliche Hilfe heranzuholen. Ein Notfallplan wird beim Kennenlernen mit dir besprochen.

Ändert sich der Preis, wenn ich mehrere Katzen habe?

Nein, der Preis bezieht sich ausschließlich nur auf den Besuch. Dabei ist es egal, ob du eine oder vier Katzen hast. Wenn aber andere Tiere noch dazu kommen, dann kann ein kleiner Aufpreis fällig werden.

Wie lange im Voraus sollte ich die Betreuung bei dir anfragen?

Umso schneller, desto besser. Gerade in den Sommermonaten kann es sein, dass ich schon Monate davor ausgebucht bin. Deshalb: Wenn du weißt, dass du zu einem bestimmten Zeitraum wahrscheinlich nicht da bist, dann frage am besten direkt bei mir an auch wenn du beispielsweise noch keinen Urlaub gebucht hast. Du kannst bis zu 2 Wochen vor Betreuungsbeginn die Betreuung bei mir komplett kostenlos stornieren.

Buchungszeitraum direkt anfragen

Deine Fragen sind alle geklärt? Gerne kannst du über meinen Kalender deine Katzenbetreuung direkt anfragen.

Katzensitter AnnaLena Unsin
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner